Die Anwendung der Spurfix-Folie

Praktikable Anwendung der Spurfix-Folie

Spurfix-Folie in der Anwendung

 

Das Ablösen der Grundfolie ist sehr einfach. Seitlich befindet sich eine verkürzte Lasche

womit die Unterfolie sofort gegriffen werden kann. Die Unterfolie ist mit der Klebefolie

seitlich am Ende fest verbunden. Ein Vertauschen der Klebeseite und Unterseite somit

ausgeschlossen. 

 

Der seitliche Beschriftungsrand der Spurfix-Folie kann mit handelsüblichen Kuli oder

Folienschreiber beschriftet werden.

 

Mehrschichtige Lackpartikel lassen sich sehr leicht erkennen, da die Folie von beiden

Seiten durch die transparenten Schichten untersucht werden kann. Einen Kreuzvergleich

kann somit  durch Überlagern zweier Spurfix-Folien sofort vorgenommen werden – auch

mit einem USB Mikroskop. Die Partikel berühren sich dabei nicht!

 

Die neue Spurfix-Folie ist 17 cm breit und als Rollenware erhältlich.

 

Hinweis: Sollte die Folie mit Wassertropfen in Berührung kommen bilden sich zunächst

kleine helle Flecken. Diese verschwinden wieder, sobald die Spurfix-Folie ein wenig

gelüftet wird.

 

SPURFIX Rollenware
SPURFIX Rollenware 17 cm


Spurfix - seitlicher Beschriftungsrand
seitlicher Beschriftungsrand


Spurfix - Ablösen der Folie
Leichtes Ablösen der Folie


Spurfix - Klebefolie und Grundfolie untrennbar
Klebefolie und Grundfolie sind untrennbar


Spurfix - Unterfolie zurückklappen
Nach Sicherung - Unterfolie zurückklappen


Spurfix - Karton mit praktischer Abrollfunktion
Karton mit praktischer Abrollfunktion


Spurfix - Auflegen auf verschiedene Untergründe
Auflegen auf verschiedene Untergründe
Spurfix - Kreuzvergleich auch mit USB
Kreuzvergleich auch mit USB möglich